Hier finden Sie uns

Klute GmbH & Co.KG
Auf dem Meere 3-9
D-33106 Paderborn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.05251 9622

Fax 05251 91477 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 7:30 bis 17:30

Sa.         7:30 bis 12:00



WetterOnline
Das Wetter für
Paderborn
mehr auf wetteronline.de

Und so fing alles an

Und so fing alles an:



Im Alter von nur 18 Jahren übernahm Stephan Klute von seinem Vater am 18. März 1928 den elterlichen Landwirtschaftsbetrieb mit angeschlossenem bescheidenen Kohlenhandel. Damals fand die Auslieferung der Kohlen noch mit drei Pferdefuhrwerken statt. Gleichzeitig meldete Stephan Klute dann seinen eigenen Gewerbebetrieb für Kohlen und am 4. Februar 1932 für Baustoffe an. In dieser Zeit war er sogar mehrere Jahre für das Paderborner Kreisobstbauamt (so etwas gab es damals wirklich) als Baumwärter tätig. Durch Einberufung zum Wehrdienst hat seine Ehefrau Christine, geb. Brockschmidt, das Geschäft unter großen Schwierigkeiten weitergeführt. Kohlen und Baustoffe wurden weiterhin mit dem Pferde Gespann ausgeliefert.

Nach den Kriegsjahren wurde das Geschäft erweitert und dem Markt angepasst. Der Geschäftsumfang stieg laufend und so erwarb er 1947 den ersten Lkw, einen Opel Blitz. 1948 kam der zweite Lkw dazu, ein Borgward. Ab 1950 bildete er in seinem Betrieb Lehrlinge zum Kaufmann aus. 1952 trat er dem Arbeitgeberverband bei, und ab 1958 kam dann ein Fliesenfachgeschäft mit Fliesenverlegung als weiteres Standbein hinzu.
Lehrlinge, wie sie damals hießen, genossen ihre Ausbildung als Fliesenleger. 1959 trat im Alter von nur 17 Jahren Sohn Josef Klute und 1960 Hermann Klute (auch mit 17), beide gelernte Groß- und Außenhandelskaufmänner, in den Betrieb ein. Am14. April 1961 folgte dann die Eintragung in die Handwerksrolle der Handwerkskammer Bielefeld. Anschließend die Mitgliedschaft bei der Kreishandwerkerschaft Paderborn.Seit 1968 im Verband Westdeutscher Baustoffhändler

Ab 1963 importierte Klute dann Fliesen als Direktimporte aus Japan, Italien, Frankreich, Belgien, Holland, Spanien und Dänemark. 1968 stand die Mitgliedschaft im Verband Westdeutscher Baustoffhändler an. Zum 1. Januar 1967 wurde die Einzelfirma in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt. 1969 trat der gelernte Maurer Reinhold Klute im Alter von 18 Jahren in den Betrieb ein. 1972 legte er die Prüfung zum Fliesen- und Platten-Mosaikleger ab. Zeitgemäß fand am1. Januar 1975 die Umwandlung der KG in eine GmbH & Co. KG statt. Zu Prokuristen wurden die drei Kinder Josef, Hermann und Reinhold ernannt. 1980 erhält Reinhold Klute den Meisterbrief als Fliesen-, Platten-Mosaikleger-Meister. 1994 trat die 3. Generation hinzu: Markus Klute (20 Jahre), der Sohn von Josef, ist mit im Betrieb als gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann tätig. Am 18. Januar 2001 stirbt Seniorchef und Firmengründer Stephan Klute im 91 . Lebensjahre. Der ,,Senior“ stand dem Betrieb bis zu seinem Tode zur Verfügung, er ließ es sich nie nehmen, im Betrieb nach dem Rechten zu sehen und mit Rat und Tat seine Kinder zu unterstützen, ihnen aber trotzdem freie Hand zu lassen.

Familienfoto:



Die Geschäftsführer Josef,Hermann und Reinhold Klute (von links) sowie
Mitarbeiter Markus, Sohn von Josef Klute.

 

 

 

 

                                                                                                                                                     Oben

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klute GmbH & Co.KG